Gebäude mit grünen Bäumen und blauem Himmel

You drive, we care

DKV Newsflash

Die World of Mobility ist von ständiger Bewegung geprägt. Wir stehen natürlich auch nicht still und teilen unsere Erfahrungen, Eindrücke und Neuigkeiten gerne mit Ihnen und der Presse. Klicken Sie sich durch unsere Pressemitteilungen und Multimedia-Inhalte, um immer zu wissen, was uns gerade antreibt.

Wenn Sie weitere Informationen zur DKV MOBILITY SERVICES HOLDING GmbH + Co. KG erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Pressekontakt.

Dirk Heinrichs

Press Relations Manager

Telefon: +49 2102 5517-889

dirk.heinrichs@dkv-mobility.com

Charge_4_europe_100_000

24.09.2020 - Auf dem Weg zum größten Ladenetz Europas

Charge4Europe, das Joint Venture von DKV Mobility und innogy eMobility Solutions, hat heute in Essen den 100.000sten Ladepunkt in Betrieb genommen.

Charge4Europe, das erst 2019 seine operative Tätigkeit aufgenommen hat, feiert damit einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Anbieter eines der größten Ladenetze für Elektro- und Hybridfahrzeuge in ganz Europa zu werden.

„Bei Charge4Europe arbeiten wir mit Höchstgeschwindigkeit daran, eine europaweit flächendeckende Ladeinfrastruktur zu schaffen“, sagt Sven Mehringer, Managing Director Energy & Vehicle Services beim DKV. „Auf diese Weise wollen wir die Energiewende mit unseren Kunden und Partnern gemeinsam erfolgreich gestalten”. Zurzeit bietet das Joint Venture in Deutschland Zugang zu rund 30.000 Ladepunkten. Darüber hinaus kann heute schon in Österreich, Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Luxemburg und Italien einfach geladen werden.

Telematic_Award_2020

23.09.2020 - DKV LIVE gewinnt Telematik Award 2020

Die unabhängige Fachjury der Mediengruppe Telematik-Markt.de hat entschieden: Für sein Telematiksystem DKV LIVE wurde der Mobilitätsdienstleister DKV Mobility heute im Rahmen einer digitalen Preisverleihung mit dem Telematik Award 2020 in der Kategorie „Beste Innovation“ ausgezeichnet.

Nach gerade einmal sechs Monaten Entwicklungszeit hatte DKV Mobility Mitte des Jahres mit DKV LIVE ein vollwertiges Telematiksystem mit zahlreichen Zusatzfunktionen auf den Markt gebracht. Track&Trace sowie Estimated Time of Arrival Services bieten dem Nutzer in Echtzeit Transparenz entlang der Lieferkette – unter Berücksichtigung der individuellen Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers. Zudem bietet DKV LIVE effiziente Routenplanung, basierend auf hochwertigem Kartenmaterial von Here.

Die Routenplanung kann dabei den Füllstand des Trucks und etwaige kundenindividuelle Nachlässe bei der Auswahl der naheliegendsten und günstigsten Tankstelle berücksichtigen. So kann z.B. in real-time auf das Tankverhalten Einfluss genommen und beim Tanken gespart werden.

„Diese Auszeichnung macht uns sehr stolz und bestätigt uns darin, dass wir mit unserem Ansatz, DKV LIVE konsequent für den Kunden und mit dem Kunden zu entwickeln und auszubauen, genau richtig liegen“, sagt Manuel von Mohrenschildt, Director Partner & Sales Solutions und Co-Geschäftsführer des österreichischen Telematikspezialisten Styletronic.

Business_mann_Unternehmen

04.05.2020 - DKV erwirbt SV Transportservice GmbH

Der DKV Euro Service hat kürzlich die SV Transportservice GmbH (SVTS) erworben. Das österreichische Unternehmen mit Sitz in St. Martin am Inn ist spezialisiert auf Tankkarten, Mautabrechnung und MwSt.-Rückerstattung für Transportunternehmen, die vornehmlich in den Balkanstaaten ansässig sind.

„SVTS wurde 2010 von der Unternehmerin Slavica Vranjković gegründet. Und ihre Leidenschaft, sich um ihre Kunden zu kümmern, ist inspirierend“, sagt Marco van Kalleveen, CEO von DKV Mobility. „Wir freuen uns darauf, unser Geschäft gemeinsam mit ihr weiter auszubauen, angetrieben von innovativen Dienstleistungen und großartiger Kundenbetreuung.“

Mit der fünften Akquisition in den vergangenen zwölf Monaten hält der DKV konsequent an seiner Wachstumsstrategie fest. Die bestehenden SVTS Kunden profitieren durch die Akquisition künftig von einem erweiterten Portfolio mit innovativen, integrierten Dienstleistungen.

Weitere Neuigkeiten

CR_Report

Der Mobilitätsdienstleister DKV Mobility hat kürzlich seinen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt, der auf der Unternehmenswebsite heruntergeladen werden kann. Er deckt die Handlungsfelder Markt, Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft ab und wurde erstmals an den international anerkannten GRI-Standard angelehnt. Auch strategisch und personell stellt der Mobilitätsdienstleister die Weichen auf Nachhaltigkeit.

Aufbau des größten E-Ladenetzes in Europa

Seit der Gründung von Charge4Europe – dem Joint Venture von innogy und DKV – treibt DKV Mobility den Aufbau des europaweit größten Ladenetzes für Elektro- und Hybridfahrzeuge konsequent voran. Aktuell umfasst das Versorgungsnetz für Stromer bereits 80.000 Ladepunkte, bis Ende 2020 soll es auf über 120.000 Ladepunkte ausgeweitet werden. Neben öffentlichen Ladepunkten bietet der Mobilitätsdienstleister Produkte und Services für das Laden Zuhause (@home) und am Arbeitsplatz (@work) an.

DKV_BOX_Italia

Autostrade per l'Italia S.p.A., der Betreiber des größten Autobahnnetzes in Italien, hat einen Vertrag über die digitale Mautabrechnung durch die DKV BOX ITALIA für LKW über 3,5 Tonnen unterzeichnet.

Mit einem über 3.000 Kilometer langen Straßennetz betreibt Autostrade per l'Italia mehr als die Hälfte der mautpflichtigen Autobahnen in Italien. Die Vertragsunterzeichung ermöglicht die endgültige Bestätigung des DKV Euro Service durch den italienischen Verband der Autobahn- und Tunnelbetreiber (AISCAT) als zertifizierten Dienstleister. In naher Zukunft soll auch die DKV BOX EUROPE zugelassen werden.

„Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte unseres Unternehmens“, sagt Jérôme Lejeune, Geschäftsführer Maut beim DKV Euro Service. „Wir freuen uns sehr, dass wir dank Autostrade per l'Italia einen enorm wichtigen ersten Schritt gemacht haben, um unseren Kunden eine eigene Box zur Abrechnung der italienischen Maut für LKW über 3,5 Tonnen anbieten zu können.“

Roberto Tomasi, CEO von Autostrade per l'Italia, fügt hinzu: „Der DKV Euro Service ist ein wichtiger strategischer Partner für die Entwicklung digitaler Dienste in unserem Netz, die wir durch die Förderung des Wettbewerbs unter den besten Marktteilnehmern managen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“. Die betroffenen italienischen Mautstationen wurden speziell für diesen Zweck mit der notwendigen Soft- und Hardware aufgerüstet. Spezielle Mautspuren zeigen dem Fahrer an, auf welcher Spur die DKV BOX ITALIA genutzt werden kann.