E-Fahrzeug laden

Zusatzerlöse durch THG-Quoten-Verkauf – Von CO2-Einsparungen profitieren

Treibhausgasquote (THG-Quote) – Was ist das?

THG steht für Treibhausgas. Die THG-Quote steht für Treibhausgasminderungsquote und ist ein gesetzlich geregelter CO2-Grenzwert für Kraftstoffhersteller. Als Klimaschutzinstrument soll die THG-Quote dabei helfen, schädliche Treibhausgase im Verkehrssektor zu reduzieren.

Mineralölkonzerne müssen Ihre CO2-Emissionen um einen gewissen Prozentsatz (THG-Quote) senken oder eine Kompensation in Höhe von bis zu 600 €/t CO2 zahlen. Um einer solchen Strafzahlung zu entgehen, können diese Unternehmen eingesparte Emissionen auch einkaufen – zum Beispiel von E-Auto-Fahrern. Das versteht man unter THG-Quotenhandel.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Bis zu 400 € jährlich pro Elektrofahrzeug (PKW) oder bis zu 10.000 € jährlich pro elektrisches Nutzfahrzeug
  • Bis zu 18 Cent pro kWh Ladestrom zusätzlicher Gewinn an Ihren Ladepunkten
  • Nahtlose Integration in die bekannten DKV Mobility Services
  • Einfache und unkomplizierte Abwicklung ohne Zusatzaufwand für Sie

So funktioniert der THG-Quotenhandel?

Unser Partner eQuota ist auf den digitalen Verkauf von gebündelten THG-Quoten spezialisiert und vermittelt zwischen Ihnen als Ladepunktbetreiber oder als Inhaber einer elektrischen Flotte und den Mineralölherstellern.

Voraussetzung für den Handel der THG-Quote ist sichere Abwicklung aller Prozesse, bei denen uns eQuota unterstützt: So müssen Sie sich etwa beim Umweltbundesamt registrieren und einen Quotenhandelsvertrag abschließen, den das Hauptzollamt überwacht.

Alle Serviceleistungen rund um den THG-Quotenverkauf haben wir für Sie in unsere digitalen Produkte aufgenommen. Der Aufwand ist für Sie gering, da Sie von der THG-Quote nicht betroffen sind. Sichern Sie sich ganz einfach attraktive Zusatzerlöse durch Ihre nachhaltige Infrastruktur oder Ihren klimafreundlichen Fuhrpark.

THG-Quote 2022 sichern

So verdienen Sie Geld mit dem THG-Quotenverkauf

FAQs

Von der THG-Quote kann jeder profitieren, der ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug nutzt. Ob die Nutzung privat oder geschäftlich erfolgt, ist unerheblich. Auch ist es egal, ob das Auto gekauft, geleast oder finanziert wurde. Entscheidend ist, dass der Antragssteller als Halter im Fahrzeugschein vermerkt ist.

Um sich für die THG-Quote zu registrieren, müssen Sie nur das kurze Anmeldeformular ausfüllen und bei Anmeldung eines elektrischen Fahrzeuges ein Foto vom Fahrzeugschein zur Verfügung stellen. Der Antrag muss pro Fahrzeug oder Infrastruktur jedes Jahr neu gestellt werden.

Ihre Prämie erhalten Sie, sobald Ihre CO2-Einsparungen bei den Behörden registriert sind und der Verkauf an quotenverpflichtende Unternehmen erfolgt ist. Direkt im Anschluss wird der fällige Betrag an Sie ausgezahlt. Für Fahrzeuge erfolgt die Auszahlung jährlich, für Ladepunkte kann die Auszahlung quartalsweise erfolgen.

Plug-in-Hybridfahrzeuge sind nicht zum THG-Quotenhandel berechtigt, da sie auch mit fossilem Kraftstoff betrieben werden können. Es können nur rein batterieelektrische Autos (BEV) am Quotenhandel teilnehmen.

Leider nicht, da der Fördermechanismus der THG-Quote ein deutsches Instrument ist und somit in anderen Ländern nicht zulässig ist.

Theoretisch ist das möglich, allerdings ist der Aufwand für die Käufer von einzelnen THG-Quoten zu hoch. Deshalb greifen quotenpflichtige Mineralölunternehmen eher auf Quotenhändler zurück, die Quoten gebündelt anbieten. Ein eigenständiger Verkauf von CO2-Einsparungen ist nicht vorgesehen.

Wir von DKV Mobility bieten Ihnen fixe Prämien in Form einer Pauschale pro Elektrofahrzeug – egal welche Fahrzeugklasse. Denn es liegt immer der Umweltbundesamt ermittelte durchschnittliche Stromverbrauch eines E-Autos zugrunde. Lediglich die Preise für die CO2-Einsparungen von E-Lkw und E-Bussen fallen deutlich höher aus.

An sich sind die Quotenerlöse von verschiedenen Faktoren abhängig: Sie unterliegen Marktschwankungen und sind abhängig vom deutschen Strommix. Diese Schwankungen aus dem Quotenhandel geben wir jedoch nicht weiter.